Lexikon – Ingwer (Ginger, Zingiber officinale)

Ingwer, die Wunderwurzel Asiens (und anderer Ingwer Ginger gastroecho.deTropengebiete)

Das Ingwergewächs, eine einkeimblättrige, Grünpflanze wächst wächst bis zu einer Höhe von 1 m. Der Hauptspross (Ingwerwurzelstock) wächst / kriecht horizontal unter der Erdoberfläche und verzweigt sich geweihartig.  Es wird angenommen, dass die Pflanze, welche ausschliesslich in Kulturen wächst, ihren Ursprung in Sri Lanka hat. Die grössten Ingwer-Produzenten sind Indien, Nigeria, China und den pazifischen Inseln.

Der intensive Ingwergeschmack stammt von seinen ätherischen Ölen, Zingiberen und Zingiberol und die Schärfe dank des  Gingerols. Zudem ist das gelbe und stark fasrige Fruchtfleisch würzig und bleibt wegen der Stärke lange auf dem Gaumen.

Ginger, ein Wunder der Natur

Asiens Mediziner schwören auf die Pflanze bei Übelkeit, Entzündungen, Magenschwäche, Magengeschwüren, Appetitlosigkeit, Arthrose, Rheuma, Halsentzündungen, Fieber, Grippe,… Sogar die Kommission E (selbständige, wissenschaftliche Sachverständigenkommission für pflanzliche Arzeneimittel des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)) empfiehlt die Einnahme von Ingwerwurzeln bei Magen-Darm Beschwerden und bei Übelkeit. Aufgepasst: Ingwer als Heilmittel ist erst nach Rücksprache mit dem Arzt einzunehmen.

Ingwer – ein Gewürz der Superlative

100 Gramm enthalten unter anderem 50 KCal, 1 Gramm Fett, 15 mg Natrium, 415 mg Kalium, 20 mg Calcium, 45 mg Magnesium, 30 mg Phoshat,…5 µg Beta-Carotin, 10 µg Folsäure, 5 µg Vitamin C…

Ginger – beliebt in Getränken

Der köstliche Ingwertee schmeckt köstlich, löscht den Durst langanhaltend, ist sehr gesund. In den Tropen wird dem Kaffee oder Tee oft ein Stück Ginger beigefügt. Dieses soll starkes Schwitzen eindämmen. Oder kennen Sie Ginger-Ale, die Bitterlimonade (Kohlensäureimonade mit Gingeraroma)? Erstmals 1783 produziert und immer noch beliebt. Oder das beliebte Ingwerbier, welches auch schon seit rund 130 Jahre in verschiedenen Varianten gebraut wird.

Ingwer – unzählige Anwendungen für Gourmets

Ginger, die Geschmacksexplosion für Zunge und Gaumen ist als Gewürz, bei asiatischen – speziell thailändischen und indischen – Gerichten kaum mehr wegzudenken. Ingwer ist eine wichtige Komponente bei Currymischungen. Roher, eingelegter Ingwer in Form kleiner Stückchen fehlt bei kaum einem Sushi. Sein einmalig würziger Part entaltet bei Süssspeisen und Kuchen seine einzigartige Note.

Das könnte Sie auch interessieren: