Küchenbegriff – Dämpfen

Dämpfen: Diese schonendste aller Garmethoden wird vor allem fuer sehr empfindliche Lebensmittel wie zartfleischige Fische, Blattgemüse, Blumenkohl oder Broccoli verwendet. Gemüse oder Fisch garen im Dampf, in einem durchlöcherten Einsatz ueber kochendem Wasser. Für Fische gibt es spezielle Toepfe. Fuer Gemüse kann man, wenn kein Dämpfeinsatz vorhanden ist, schlicht ein Sieb in den Topf haengen.

Bild © lulu

Das könnte Sie auch interessieren: