Küchenbegriff – Einlegen

eingelegtesUm Lebensmittel fuer eine begrenzte Zeit haltbar zu machen, legt man sie ein. Am meisten verbreitet ist das Einlegen in einen Essigsud (Gurken, Mixed Pickles, Rote Beete, Kürbis). Essig verhindert das Keimwachstum, und auch Zucker, Salz und einige häufig verwendete Gewürze wie Pfeffer und Piment wirken konservierend.
Die zweite Möglichkeit ist Einlegen in Öl. In Öl eingelegte Speisen haben keinen Kontakt zum Sauerstoff und bleiben so lange haltbar allerdings nicht unbegrenzt.

Das könnte Sie auch interessieren: