Küchenbegriff – Überbacken

In der Kochsprache auch Gratinieren genannt. Ein fertig gegartes Gericht wird unter einen Grill oder in den sehr heissen Backofen geschoben, um eine knusprige Kruste zu bekommen. Damit die Kruste gelingt, bestreut man die Oberfläche mit Semmelbröseln, geriebenem Käse oder gehackten Nüssen oder Mandeln und bedeckt sie mit kleinen Fettflöckchen.

gratinieren

Bild© naturalbox

Das könnte Sie auch interessieren: