Lexikon – Reis (Oryza sativa)

Reis wird dem Getreide zugeordnet. Das Hauptnahrungsmittel Asiens wird bereits

Reiseld auf den Philippinen (Bohol)

Reiseld auf den Philippinen (Bohol)

seit rund 7000 Jahren als Nutzpflanze angebaut. Die Pflanzen werden bis 1,80 m hoch und müssen jedes Jahr neu gesät und geerntet werden. Reispflanzen benötigen für ihr gesundes Wachstum Wärme und Feuchtigkeit; idealerweise sumpfige Böden. Das subtropische Klima Südostasiens bietet idealste Wachstumsbedingungen. Zu den grössten Reisproduzenten gehören China , Indien, Indonesien, Bangladesch, Vietnam, Thailand… 95% der Weltproduktion werden in Asien erbracht. Kein Wunder, denn ein Chinese verzehrt im Jahr durchschnittlich 90 kg Reis, vergleichen mit rund drei Kilogramm pro Einwohner in Deutschland. Im Zuge veränderter Essgewohnheiten dürfte dieser Wert jedoch steigen.

Die unzähligen Reissorten lassen sich in drei Korntypen einteilen

• Langkornreis, der klassische Beilagenreis, dessen Korn weiss oder leicht gelblich schimmert und eine Länge mindestens 6 mm beträgt. Köstlich schmecken einfache und günstige Gerichte wie Tomatenreis oder das köstliche Djuvec (für 4 Personen werden nur 250 g Reis, 500 g klein gehackte Tomaten, 2 Esslöffel Olivenöl, je Prise Paprikapulver, Salz und Pfeffer, 3 klein geschnittene Zwiebeln und 2 fein zerhackte Knoblauchzehen)
• Rundkornreis, deren Form eher rundlich ist. Mit seinen Eigenschaften und Kornlängen unter 5,2 mm eignet sich dieser Reis vor allem für Milchreis, Paella oder die beliebte Reispfanne
• Mittelkornreis: Die Mischform von Langkorn- und Rundkornreis. Gegart ist er weiss, weich und klebrig; ideal für ein leckeres Risotto. Bekannter Vertreter ist der aromatische Jasmin Reis, in unseren Ländern als Thai-Reis bekannt. In Asien werden mit ihm auch köstliche Nachspeisen gezaubert, indem das Getreide über Nacht eingeweicht und in frischer Kokosnussmilch gegart und mit frischen tropischen Früchten wie Mangostücken serviert wird.

Reis – das gesündeste und vielseitigste Grundnahrungsmittel

100 Gramm enthalten 77,8 Gramm Kohlehydrate 12,9 Gramm Wasser sowie nur 0,6 Gramm Fett und 6,8 Gramm (gesundes) Eiweiss. Daneben beinhaltet das Getreide (verdauungsfördernde) Ballaststoffe sowie Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Zink und Kalium. Diese begünstigen die Stoffwechselprozesse.

Das könnte Sie auch interessieren: