Kochen

Küchenbegriff – Tomatisieren

Mit Tomatenmark oder Tomatenpüree verrühren. Der Ausdruck tomatisieren wird von Köchen vor allem verwendet, wenn sie einen dunklen Fond mit einem Löffel Tomatenmark noch dunkler ... weiterlesen →
brennessel

Lexikon – Brennessel, große (Urtica dioica)

Standort: Die Brennessel wächst sowohl auf sonnigen als auch schattigen Standorten. Sie liebt feuchte, humose, nährstoffreiche Böden. Sie ist stickstoffliebend und eine Stickstoffzeigerpflanze. Geschmack ... weiterlesen →
Seeds of a milk thistle with flowers (Silybum marianum, Scotch Thistle, Marian thistle ) on wooden table

Lexikon – Distel

Standort: Diese Diestelart haben wir am Rande eines Kahlschlages im Wald gefunden, da ich mir bei der Bestimmung nicht sicher bin, kann ich zu den Standortansprüchen dieser Art nichts ... weiterlesen →
Breit-Wegerich (Plantago major L.)  - Ganze Pflanze auf weiem

Lexikon – Breit-Wegerich (Plantago major)

Standort: Breit – Wegereich wächst vorzugsweise auf Wegen, Öldland, Rasenflächen, an Ufern und auf Weideflächen, – vor allem auf verdichteten Böden mit hohem Ton – ... weiterlesen →
Fleisch anbraten

Küchenbegriff – Braten

Das Garen von (überwiegend) kleinen Fleischstücken in einer Pfanne in Fett. Das Bratfett muss zum Anbraten sehr heiss sein, damit die äussere Eiweissschicht des Fleisches sofort ... weiterlesen →
Kapstachelbeeren Physalis gastroecho.de

Lexikon – Kapstachelbeeren (Physalis peruviana)

Physalis wird den Blasenkirschen zugeordnet; eine Pflanzenart der Nachtschattengewächse. Im deutschen Sprachgebrauch wird die Beere auch Physalis, Andenbeere, Andenkirsche, peruanische ... weiterlesen →
Seite 1 von 2312.Letzte »